Nach der Wahl ist vor der Wahl

Nach der Wahl ist vor der Wahl

Die KPÖ tritt bei der EU-Wahl mit Katerina Anastasiou ins Rennen. Gerda Pastyrik und Sylvia Dürr stehen von der KPÖ-Tirol auf der Bundesliste. Die KPÖ ist die einzige Kraft am Stimmzettel, die das bestehende System hinterfragt. Daher fällt denen, die...
weiterlesen
Innsbruck: KPÖplus On Tour

Innsbruck: KPÖplus On Tour

Heute weilt die Spitzenkandidatin der EU-Wahl-Liste „KPÖ Plus – European Left – Offene Liste“ in Innsbruck: Von 16.00 – 17.45 Uhr: Mit ihren Tiroler Kolleg*innen bei einem Infostand vor dem Goldenen Dachl Ab 18.30 Uhr: Bei der Diskussionsrunde „Qu...
weiterlesen
GLB-Protest gegen Ausgrenzung von KPÖ PLUS

GLB-Protest gegen Ausgrenzung von KPÖ PLUS

In einem „Offenen Brief“ an die ÖGB-Führung kritisiert die Fraktion Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB (GLB) die Ausgrenzung der bei der Europaparlamentswahl am 26. Mai 2019 kandidierenden Liste „KPÖ PLUS – European Left, offene Liste“ in der j...
weiterlesen
Diskussion: Quo vadis, Europa? mit KPÖplus-Kandidatin Katerina Anastasiou

Diskussion: Quo vadis, Europa? mit KPÖplus-Kandidatin Katerina Anastasiou

Donnerstag, 16. Mai 2019, um 18.30 Uhr im openspace in Wilten (Mentlgasse 12b, 6020 Innsbruck): Ein Gespräch mit KPÖ PLUS-Spitzenkandidatin Katerina Anastasiou anlässlich der bevorstehenden EU-Wahlen und natürlich auch mit den Tiroler Kandidatinnen. Bei de...
weiterlesen
Gemeinsam gegen die 4-Prozenthürde in Innsbruck

Gemeinsam gegen die 4-Prozenthürde in Innsbruck

weiterlesen
1. Mai Demo in Innsbruck

1. Mai Demo in Innsbruck

1. Mai 2019, Treffpunkt 11.30 Uhr am Landhausplatz in Innsbruck: „Für eine Gesellschaft ohne Ausgrenzung und Ausbeutung!“ Gemeinsame Demonstration zum 1. Mai in Innsbruck. Nach dem Marsch gemeinsames Maifest am Platz vor dem Landestheater. Es rufe...
weiterlesen
4 Prozent: Nein danke!

4 Prozent: Nein danke!

In der deutschen Zeitschrift SPIEGEL gibt es eine Rubrik namens „Früher war alles schlechter“. Nach dem Willen der „5 Greats“ in Innsbruck hieße das bald für den Gemeinderat: „Heute wird alles schlechter“ und zwar für di...
weiterlesen
Innsbruck: Opposition und Bürger_innenbeteiligung im Keim ersticken

Innsbruck: Opposition und Bürger_innenbeteiligung im Keim ersticken

KPÖ: „Die heillos zerstrittene Stadtkoalition braucht ein Projekt, hinter dem sie sich versammeln kann: Die Beseitigung unliebsamer politischer Konkurrenz.“ „Wer glaubt, dass der politische Tiefpunkt in der vergangenen Gemeinderatssitzung nicht mehr unt...
weiterlesen