Kurz strachischer Sündenfall

Kurz strachischer Sündenfall

Seit September 2018 ist es erlaubt, bis zu 12 Stunden am Tag und 60 Stunden pro Woche zu arbeiten. Ein Argument dafür war, dass mit der alten Arbeitszeit-Rechtslage aufgrund von „unvermeidbaren“ Betriebserfordernissen manch Unternehmer*in gezwungen sei, sich in einen illegalen...
Weiterlesen
Symbolpolitik stoppt keine Klimakrise!

Symbolpolitik stoppt keine Klimakrise!

Weiterlesen
Mit Wertschöpfungsabgabe nicht die dümmste Idee

Mit Wertschöpfungsabgabe nicht die dümmste Idee

Dieser Tage hat die ÖVP ihr Pflegefinanzierungsmodell präsentiert. Sofort setzt landauf und landab ein Shitstorm ein – überhaupt in Vorwahlkampfzeiten. SPÖ, Gewerkschaft, Neos, Grüne und Industriellenvereinigung wettern dagegen. Über einen Vorschlag de...
Weiterlesen
Innsbruck soll Menschen vom Bürglkopf aufnehmen

Innsbruck soll Menschen vom Bürglkopf aufnehmen

Alternative Liste Innsbruck bringt dringenden Antrag im Gemeinderat ein: In der kommenden Gemeinderatssitzung am Mittwoch, den 19.06.2019, reicht die Alternative Liste Innsbruck einen dringenden Antrag ein. Dieser sieht vor, dass Innsbruck sich anbieten soll, ...
Weiterlesen
Innsbruck: Solidarisch mit Bürglkopf- Hungerstreik

Innsbruck: Solidarisch mit Bürglkopf- Hungerstreik

Seit Sonntag, dem 9. Juni 2019 befinden sich in Innsbruck Aktivist*innen im solidarischen Hungerstreik. Vor dem Landesmuseum Innsbruck befindet sich seitdem rund um die Uhr ein Protestzelt. Der Streik in Innsbruck soll solange aufrechterhalten werden, bis der ...
Weiterlesen
Immoteuerung

Immoteuerung

Werte UnternehmerInnen, KapitalistInnen und sonstige Arbeitgebergestalten! Das läuft ja derzeit alles sehr fein für Euch und Euren ImmoheuschreckenkollegInnen: In Tirol wurden Wohnungen innerhalb eines Jahres um 10% teurer. Seit 2015 stiegen die Preise für ...
Weiterlesen
Der Kapitalismus kann uns keine schönen und bezahlbaren Wohnungen geben

Der Kapitalismus kann uns keine schönen und bezahlbaren Wohnungen geben

Unter dem Kapitalismus richtet sich das Wohnen nach dem, was Immobilienentwickler*innen, Investor*innen und Baufirmen sowie Vermieter*innen an Provision erhalten wollen und nicht nach dem, was durchschnittliche Personen brauchen. Der Hauptgrund, weshalb uns de...
Weiterlesen