Brennertransitwahnsinn

Brennertransitwahnsinn

Die Überschrift des TT Artikels bringts auf den Punkt: Viele Worte, wenig Taten, – nach dem Berlin-Gipfel. Grün/schwarz/schwarz traf sich zum lustigen Stelldichein mit Berliner Häppchen und viel Blabla. Und ewig grüßt das Murmeltier: Seit Jahren schon erhöht sich der...
Weiterlesen
Linkes Wahlbündnis erklärt: Wir können

Linkes Wahlbündnis erklärt: Wir können

Linke versuchen gemeinsam ihre Chancen für einen Einzug in den Nationalrat zu maximieren: KPÖ PLUS, Alternative Listen, Linke und Unabhängige haben sich unter dem Motto „Wir können“ zu einer Wahlplattform zusammengeschlossen. Spitzenkandidat auf der Bu...
Weiterlesen
Demokratiepolitischer Fauxpas

Demokratiepolitischer Fauxpas

Üblicherweise werden vor jeder Wahl die Spitzenkandidat*innen von diversen TV-, Radio- und Printmedien zu bestimmten Themen befragt. Gerne „vergessen“ fast alle dabei auf die Spitzenkandidat*in der KPÖ. So auch bei der letzten EU-Wahl! So skurrilerweise ...
Weiterlesen
„Partnerschaft“ aufkündigen

„Partnerschaft“ aufkündigen

Wohnen ist vielen Menschen teuer. Zu teuer. Viele können sich die Wohnkosten nicht mehr leisten. Daher ist das Thema „leistbares Wohnen“ vor Wahlkämpfen in aller Munde und wird dennoch nach jeder Wahl mehr oder weniger „vergessen“. Warum? Weil die Po...
Weiterlesen
Erfolgsgeschichte mit Hindernissen

Erfolgsgeschichte mit Hindernissen

Am 15. Mai 1919, sechs Monate nach der Einführung des allgemeinen Frauenwahlrechts, wurde von der konstituierenden Nationalversammlung für Deutschösterreich das Gesetz zur Errichtung von Betriebsräten beschlossen. Der 2018 verstorbene kommunistische Zeithi...
Weiterlesen
Täglich grüßt das Murmeltier

Täglich grüßt das Murmeltier

Neue Regierung – alter ÖGB-Stehsatz: „Wir bewerten jede Regierung nach dem, was sie bereit sind für uns Arbeitnehmer*innen zu tun!“ So auch nachdem sich türkisblau verbandelten. Große Angst kam anfangs nicht auf, die „Chefgewerkschafter*innen“ se...
Weiterlesen
Kurz strachischer Sündenfall

Kurz strachischer Sündenfall

Seit September 2018 ist es erlaubt, bis zu 12 Stunden am Tag und 60 Stunden pro Woche zu arbeiten. Ein Argument dafür war, dass mit der alten Arbeitszeit-Rechtslage aufgrund von „unvermeidbaren“ Betriebserfordernissen manch Unternehmer*in gezwungen sei, s...
Weiterlesen